Was bringt dich dazu weiterzumachen?
Mh, gute Frage. 
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Kann es nicht erklären. 
Ich mache einfach weiter. 
Vielleicht, weil ich keinen Grund habe, es nicht zu tun. 
Vielleicht, weil ich mich auf die Zukunft freue. Irgendwie. 
Vielleicht, weil das Leben halt so funktioniert. Man macht halt weiter. Oder man hat verloren. Verlieren will ich aber nicht. Also mache ich weiter. 
Vielleicht, weil es so von mir erwartet wird. 
Vielleicht, damit mir niemand was vorhalten kann. Damit ich immer sagen kann, ich hab mir die größte Mühe gegeben.
Vielleicht, weil ich weiß, dass ich für manche Menschen ein Vorbild bin und weil ich das bleiben möchte und das Richtige tun will. 
Vielleicht auch einfach, weil es das Leichteste ist. Für mich. Für den Moment.
Vielleicht, weil ich alles andere nicht verantworten könnte. 
Vielleicht, weil ich selbst mich in meine heutige Lage gebracht habe, weil ich selbst die Entscheidungen getroffen habe, die mich hier hin geführt haben und weil Aufgabe dann bedeuten würde, dass ich Fehler gemacht habe, so schlimme, dass ich mich verrannt habe und dass ich dann unverrichteter Dinge einfach aufgeben würde. Und ich bringe Sachen gerne zum Ende, bevor ich aufhöre. 
Vielleicht ist es auch eine Mischung aus all dem. Und vielleicht von noch mehr, was mir jetzt einfach nicht eingefallen ist oder was mir jetzt auch einfach noch nicht bewusst ist. 
Vielleicht auch einfach, weil es Schicksal ist.
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Kann es nicht erklären.